Zur Startseite Neues zu Bioethikthemen Presseartikel und -mitteilungen Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten Gesetze, Stellungnahmen, Texte Literatur, Bücher Adressen aus Politik, Forschung und Gesellschaft Ausgewählte Links Anregungen, Lob, Kritik Kontaktanschrift Menueleiste
Zur Interessen-
Gemeinschaft in:

Bayern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Hessen
Schleswig-Holstein

Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland

Aktionen

Letzte Änderung: 30.10.12

Diese Rubrik wird bis auf weiteres nicht mehr aktualisiert und dient nur noch zur Archivierung.

Hier finden Sie verschiedene Aktionsaufrufe zu bioethischen Themen von den InteressenGemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland oder anderen kritischen Organisationen, sowie Auswertungen der Aktionen bis 2006. Gleichwohl wurden auch danach noch Aktionen durchgeführt, hier aber nicht mehr gelistet

Wer hier aktuelle Ideen beisteuern möchte oder selber Aktionen durchführt, für die Unterstützung gesucht wird, sollte sich bei uns melden. Denn nur wenn alle engagierten Gruppierungen zusammenarbeiten, wird sich eines Tages vielleicht doch noch etwas ändern.

E-Mail: webmaster(at)kritischebioethik.de

Wir appellieren in diesem Sinne an alle Organisationen und Einzelpersonen, die sich kritisch mit den Themen der Bioethik auseinandersetzen, sich rege an diesen Aktionen zu beteiligen. Mitwirkungsmöglichkeiten - auch mit einfachen Mitteln - sind mittlerweile reichlich vorhanden.

Kostenloser Newsletter

Falls Sie regelmässig über Neuigkeiten zu Themen der Bioethik und laufende Aktionen informiert werden wollen, können Sie sich in unseren Infoverteiler eintragen lassen. Dieser Service ist kostenlos und Sie können sich jederzeit von der Liste streichen lassen.
Weitere Infos und zur Newsletter-Anmeldung >>>

Seite weiterempfehlen

Falls Sie bioethik-kritische Freunde und Bekannte haben, die Sie auf die Aktionen aufmerksam machen wollen, können Sie hier unsere Seite weiterempfehlen.


 
 

Laufende Aktionen:

  1. 29.10.12 Aktionsaufruf: Untersuchung zur neuen Entscheidungsregelung bei Organspenden:
    Schicken Sie uns die Organspende-Informationsmaterialien Ihrer Krankenkasse / Behörde

    LogoAm 25. Mai 2012 hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Entscheidungslösung bei Organspenden und zur Änderung des Transplantationsgesetzes verabschiedet. Das Gesetz zur Entscheidungslösung tritt nun zum 1. November 2012 in Kraft. D.h. ab jetzt sollen die Krankenkassen regelmäßig alle Versicherten anschreiben und um eine Entscheidung pro oder contra Organspende nach dem Hirntod bitten. Darüber hinaus sollen die Behörden bei der Ausgabe von amtlichen Ausweisen wie z. B. Pass oder Führerschein Informationen zur Organspende ausgeben. Die Aufklärung soll dabei laut Gesetz "ergebnisoffen" sein. Wir möchten überprüfen wie "ergebnisoffen" die Aufklärung der Kassen wirklich ist. Daher bitten wir um Ihre Mithilfe bei dieser Untersuchung.

    Zum Aktionsaufruf: Schicken Sie uns die Organspende-Informationsmaterialien Ihrer Krankenkasse / Behörde
     

Abgeschlossene Aktionen

  1. 15.07.11: Online-Petition beim Deutschen Bundestag zur Organspenderegelung
    Derzeit läuft auf der Webseite des Deutschen Bundestages eine öffentliche Petition zu Regelungen zur Organspende. Der Petent fordert u.a., dass jeder Mensch zu seinen Lebzeiten entscheiden dürfen sollte, ob er als Organspender zur Verfügung steht. Fehlt im Falle seines Hirntodes ein solcher Entscheidungsnachweis (Organspenderausweis), so ist davon auszugehen, dass er nicht als Organspender zur Verfügung steht. Die Petition kann nach einer kurzen notwendigen Registrierung noch bis 03.08.11 mitgezeichnet werden!

    Zur Petition "Gesundheitswesen - Regelungen zur Organspende" vom 04.06.2011
     

  2. 31.03.06 "Von Anfang an uns anvertraut. Menschsein beginnt vor der Geburt" Banner - Woche für das Leben 2006
    Woche für das Leben, 29. April bis 6. Mai 2006
    Eine Initiative der Katholischen und Evangelischen Kirche in Deutschland
    Während der Woche für das Leben finden in vielen Kirchengemeinden, Verbänden und kirchlichen Einrichtungen in ganz Deutschland Informations- und Diskussionsveranstaltungen sowie Gottesdienste unter dem Motto "Von Anfang an uns anvertraut. Menschsein beginnt vor der Geburt" statt. Hier finden Sie alle Infos, Adressen, Materialien und Hintergründe.

  3.  
  4. 26.02.06 Diskussion um Einsetzung eines parlamentarischen Ethikberatungs-Gremiums
    Nachdem mit der Auflösung des 15. Deutschen Bundestages auch die Enquete-Kommission "Ethik und Recht der modernen Medizin" aufgelöst wurde, ist mit Beginn der 16. Wahlperiode die Debatte um die Einsetzung eines neuen parlamentarischen Ethikberatungsgremiums entbrannt. Nachfolgend haben wir Materialien zusammengestell, die einen Überblick über den Stand der Diskussion bieten sollen. Dazu gibt es einen Aufruf zu einer Briefaktion!

  5.  
  6. Dauerhaft: Wir gründen eine Interessengemeinschaft Kritische Bioethik -
    Eine Anregung für den ersten Schritt in Ihrem Bundesland...
  7. 05.05.04 Aktion gegen die Umsetzung der EU-Biopatentrichtlinie
    Demnächst steht die nächste Lesung im Bundestag zur Umsetzung der EU-Biopatentrichtlinie an. Unterstützen Sie unseren Aktionsaufruf gegen Patente auf Leben.
    Diese Aktion ist abgeschlossen! Ein Gesetz zur Umsetzung der Biopatentrichtlinie wurde mittlerweile unterzeichnet!
     
  8. 26.04.04 www.1000fragen.de - Zweite Runde!
    Bis Ende letzten Jahres lief das 1000-Fragen-Projekt der Aktion Mensch zu Themen der Bioethik. Im September wurden im Rahmen einer Aktionswoche die Fragen VertreterInnnen aus Politik, Wissenschaft und Forschung in einem Buch übergeben.
    Seit 26.04.04 geht das Projekt in eine neue Phase, in der nun Meinungen zu ausgewählten Fragen gesucht werden.
    Das 1000-Fragen Portal wurde am 25.03.06 bis auf weiteres vorübergehend geschlossen! Ab Herbst 2006 geht es weiter...
     
  9. 24.03.04 Die Würde des Menschen am Ende seines LebensBanner - Woche für das Leben 2004
    Woche für das Leben, 24. April bis 01. Mai 2004 abgeschlossen!
    Eine Initiative der Katholischen und Evangelischen Kirche in Deutschland
    Während der Woche für das Leben finden in vielen Kirchengemeinden, Verbänden und kirchlichen Einrichtungen in ganz Deutschland Informations- und Diskussionsveranstaltungen sowie Gottesdienste unter dem Motto "Die Würde des Menschen am Ende seines Lebens" statt. Unter dem Link finden Sie alle Infos, Adressen, Materialien und Hintergründe.

  10.  
  11. 24.03.04 Nicht sparen auf Kosten der Ärmsten - Unterschriftenaktion der Lebenshilfe
    aus Lebenshilfe-Zeitung 1/2004 vom 12.03.04
    Eine Unterschriftenaktion der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung zur Gesundheitsreform und ihren Auswirkungen. Dort gibt es die Listen und weiteres Hintergrundmaterial.
    Diese Aktion ist abgeschlossen!

  12.  
  13. 07.02.04 Aktionsaufruf des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. zur Änderung des Betreuungsrechtes
    Diese Aktion ist abgeschlossen!

  14.  
  15. 11.10.03 Kampagne mit Unterschriftenaktion: Grenzen für die biologische Abwehrforschung!
    Ein Aktionsaufruf des "Sunshine Project e.V." in Zusammenarbeit mit zahlreichen Organisationen

  16. Diese Aktion ist abgeschlossen!
     
  17. Initiative "Stoppt PID und Klonen"
    Der Name ist Programm. Diese erfolgreiche Initiative wurde wieder aktiviert!

  18.  

 

Auswertungen der Aktionen:

  1. 25.09.03 EILIGE Briefaktion zu UN-Klonverbotsverhandlungen: Außenministerium mißachtet erneut Bundestagsbeschluss zu umfassendem Klonverbot
    Diese Briefaktion ist abgeschlossen! Die UN-Verhandlungen zum Klonverbot wurden am 06.11.03 um zwei Jahre vertagt.

  2. Aktion der IGKB Deutschland gegen die EU-Förderung umstrittener Embryonenforschung
    Am 09.07.03 fand bei der EU-Kommission eine Abstimmung über die Förderung verbrauchender Embryonenforschung statt. Dazu riefen wir zu einer eiligen FAX-Aktion auf. Diese Aktion ist abgeschlossen. Einen Bericht zum Geschehen finden Sie in unserem Themenspecial zum Streit über die EU-Förderung verbrauchender Embryonenforschung.

  3. 22.05.-04.06.03 Volksbegehren in Bayern: "Menschenwürde ja - Menschenklonen niemals!"
    Die Eintragungsfrist für das Volksbegehren ist abgelaufen. Infos zum Ergebnis hier auf der IGKB-Bayern-Seite.

  4. Briefaktion zur Einsetzung einer Enquete-Kommission "Recht und Ethik der modernen Medizin"
    Diese Aktion ist abgeschlossen. Am 20.02.03 wurde im Bundestag eine neue Kommission eingesetzt. Mehr dazu hier.

  5. Briefaktion: Deutscher UNO-Vertreter spricht sich gegen ein weltweites und umfassendes Klonierungsverbot durch die Vereinten Nationen aus
    Diese Aktion ist abgeschlossen. Eine Zusammenstellung der Ereignisse, wie es weitergeht und Hintergründe zum UN-Klonverbot finden Sie hier.

  6. Import embryonaler Stammzellen - So haben die Abgeordneten des Deutschen Bundestages am 30.01.02 abgestimmt.
    Eine Informationsschrift (nicht nur) zur Bundestagswahl 2002. Mit Namen, Fakten, Hintergründen.